Dieses Jahr steht unter einem besonderen Stern, sooooo viele Babybäuche in meiner Umgebung und so viele kleine Baby´s ohne auch nur einer Vorstellung wie sehr sie ersehnt wurden und wieviel Glücksseeligkeit ihre Ankunft mit sich bringt.

Ich kann es kaum fassen, dass meine Zwei mal so klein waren und so bin ich bei jedem Shooting aufs Neue verzaubert wie aus diesen keinen Zwergis so grosse Rabauken werden. Ich hätte nie gedacht, dass sich mein Leben so verändert. Kinder gross zu ziehen ist zwar eine grosse Herausforderung aber eine noch viel grössere Möglichkeit seinen Charakter zur besten Version von sich selbst zu machen. Ist ein bissi wie Sport machen … erst die Kontinuität macht den Unterschied – so übe ich mich täglich meine Nerven ein wenig dehnbarer zu machen, in meinen Geschichten mindestens einen gefährlichen Drachen einzubauen und volle Hosen oder wenn das Glück am Boden landet mit Humor zu nehmen. Mal gelingt es mir – mal fühl ich mich wie ein US Marine.

Meine Kinder haben mir bewusst gemacht, dass Gesundheit, das wichtigste Gut überhaupt ist – wer schon einmal ein Brech-Durchfall-Domino oder Schlimmeres in der Familie hatte – weiss wovon ich spreche … Dass Zeit alleine und Stille etwas Unverzichtbares ist woraus man neue Kraft und Ideen schöpfen kann, um auch auf die kniffeligste Ansage eine Antwort zu finden:

Beim Einparken, in der Stadt mit ungeduldigen Autos hinter mir: “Mama, schau … jetzt schau doch mal!” “Ich kann nicht – muss auf die Strasse schauen, lass mich bitte.” “Aber du hast doch zwei Augen.” 🙂 …

Und dass eine gesunde und liebevolle Partnerschaft jener rote Faden sein wird, der unsere Kinder ein Leben lang leiten wird.

Pin It on Pinterest

Share the love

Ich freue mich, dass Dir mein Beitrag gefällt. Lass auch Deine Freunde daran teilhaben. Vielen Dank!